Unsere Gruppen

Wohngruppen

Die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen leben in zwei Gruppen und werden intensiv und individuell pädagogisch betreut. Die angestrebten familienähnlichen Lebensbedingungen sollen einen deutlichen Schritt aus dem Krankenhausalltag heraus markieren. Die Unterbringung erfolgt vorwiegend in Einzelzimmern. Doppelzimmer können auf Wunsch oder nach therapeutischer Indikation angeboten werden.

Ein wesentlicher Vorteil der Einrichtung besteht darin, dass die Klienten nicht mehr in der KJP leben, sondern in Teilschritten wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können (Schulbesuch, Freizeit, Privatsphäre).

Die jungen Menschen erhalten die notwendigen psychiatrischen und psychotherapeu-tischen Behandlungen. Die Teilnahme an diesen ist Pflicht.

Wir bieten eine Lebensform unter qualifizierter pädagogischer Führung und Hilfe an, die den Versuch unternimmt, die Familie zu ersetzen. Unsere Regelleistungen schließen pädagogische, sozialpädagogische, therapeutische und medizinische Versorgungen ein.

 

1. Entwicklungsstufe

Fortsetzung finden unsere Intensionen in einer ersten Entwicklungsstufe zu mehr Selbständigkeit für 4 Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem psychiatrischem – psychotherapeutischem Hilfebedarf.

Die Klienten leben in komplett ausgestatteten Ein-Raum-Appartements mit separater Küche und Bad. Dabei werden sie ihrem Grad der Verselbständigung entsprechend pädagogisch betreut.

Voraussetzungen für eine Unterbringung in der 1. Entwicklungsstufe sind:

 

Wir bieten eine Verselbständigungsform unter qualifizierter pädagogischer Führung und Hilfe an. Unsere Regelleistungen schließen pädagogische, sozialpädagogische, therapeutische und medizinische Versorgungen ein.