Pädagogisches Konzept

Unser Ziel ist es,
den uns anvertrauten Kindern den nötigen Rahmen für das
„Abenteuer Großwerden“
zu sichern, in dem sie Geborgenheit und Wärme finden. Unser Ziel ist es, das die Kinder ihre Persönlichkeit, ihre Begabungen sowie ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten zur Entfaltung bringen.

Wir erarbeiten gemeinsam mit den Kindern Grundsteine, um sich im Leben zurechtzufinden. Uns ist es wichtig, die Stärken der Kinder zu entwickeln und ihre Selbständigkeit zu fördern.
Wir haben einen Krippenbereich für Kinder im Alter von 1-2Jahren und zwei altersgemischte Gruppen von 2-6,5 Jahren.
Bei wöchentlichen Kinderversammlungen werden die Wünsche der Kinder aufgegriffen, dokumentiert und in den pädagogischen Alltag einbezogen.

Jede Gruppe verfolgt auch individuelle Ziele, die in enger Zusammenarbeit mit den Eltern, dem Träger, der Leiterin und den Kolleginnen abgestimmt werden.

Wir stehen für eine:

Was wollen wir?

Bundesprogramm Sprach-Kitas: http://www.regiestelle-fbbe.de/schwerpunkt-kitas.de/content/e4099/e4230/e4358/061815_BMFSFJ_Kita_SprachbildungII.jpg

„Sprache ist der Schlüssel zur Welt…“

Die Förderung der sprachlichen Entwicklung ist ein Eckpfeiler unseres pädagogischen Konzepts. Sie ist vor allem dann effektiv, wenn sie früh beginnt. Die Kinder unserer Kita werden in ihrer sprachlichen Entwicklung begleitet und kommen von Anfang an alle sprachlichen Anregungen, die sie brauchen.

Die „Unstrutspatzen“ nehmen am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesfamilienministeriums teil und werden dabei durch eine zusätzliche Fachkraft mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung unterstützt. Sprachkompetenzen eröffnen allen Kindern gleiche Bildungschancen von Anfang an. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt. Weitere Schwerpunkte des Bundesprogramms sind inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien.

Angebote im Haus:

Spielstunde
Jeden letzten Dienstag im Monat bieten wir in der Zeit  von 9.30-10.30Uhr allen Eltern von Kleinstkindern in der Gruppe „Unstrutnest“ eine Spielstunde an.

ABC-Treff
Wöchentlich bereiten sich künftige Schulanfänger auf die Schule vor.

Waldtage
Für naturbegeisterte Kinder ab 4 Jahre führen uns die Waldtage zurück zur Natur.

Kneippanwendungen
Vielseitige Angebote zur gezielten Gesunderhaltung des Körpers werden im Tagesablauf praktiziert (wie z.B. Wassertreten, Armgüsse, Taulaufen, Bewegung und Entspannung)

Musikschule Fr. Glaser
Musikalische Übungsstunden für interessierte Kinder werden jeden Dienstag angeboten.

Kindersport
Unter der Leitung des Sportvereins Horsmar haben Kinder ab ca.5 Jahre jeden Dienstag von 14.45-15.45Uhr Spaß bei Sport und Spiel.

Frühförderung
Kinder die Auffälligkeiten oder Beeinträchtigungen haben, erhalten durch die Frühförderstelle der Thepra pädagogisch didaktisch und methodisch notwendige Maßnahmen.