CORONA – Informationen

AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM CORONA-VIRUS

23.07.2020

+++ START DES REGELBETRIEBS UNTER BERÜCKSICHTIGUNG DES STUFENKONZEPTS +++

Ab dem 31.08.2020 starten alle Kindertagesstätten des Priorats in den Regelbetrieb. Die Details für Ihre Kita (Öffnungszeiten, Gruppen- und Tagesgestaltung usw.) erfahren Sie von den Kolleginnen vor Ort. In jedem Fall gilt ein Stufenkonzept, welches vom Ministerium vorgelegt wurde. Die 3 Stufen sind:

15.05.2020

+++ EINTRITT IN DEN EINGESCHRÄNKTEN REGELBETRIEB+++

Mit dem 25. Mai 2020 treten die Kindertagesstätten des Priorats in den eingeschränkten Regelbetrieb ein.

Somit endet die Notbetreuung und allen Kindern wird die Teilnahme am Kita Alltag ermöglicht.

Der eingeschränkte Regelbetrieb erfolgt unter Einschränkungen der Öffnungszeiten.

Melden Sie Ihre Kinder wieder regulär zur Vollverpflegung unter http://www.essengeld.de an.

Mit der Teilnahme am eingeschränkten Regelbetrieb ist die Befreiung für Erziehungsgeldbeiträge aufgehoben.

Beachten Sie die Betretungsbestimmungen in den Einrichtungen.

23.04.2020

+++ AKTUALISIERUNGEN ZUR NOTBETREUUNG+++

Heute veröffentlichte das Land die Aktualisierungen zur Notbetreuung in den Schulen und Kindertagesstätten.

👉 Die Regelungen zum Nachlesen: 2020-04-23_Notbetreuung_aktualisierte_Regelungen(1)

 

+++ CORONA-NEWS: LAND SCHLIESST KINDERGARTENPAKT MIT KOMMUNEN UND TRÄGERN +++

Das Land hat sich heute mit dem Gemeinde- und Städtebund und den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege auf einen Kindergartenpakt geeinigt 👩‍👧‍👦🤝

Die Vereinbarung soll sicherstellen, dass keine finanziellen Nachteile aus der aktuellen Situation für die Erzieherinnen und Erzieher entstehen. Indem das Land weiter die regulären Zuschüsse bezahlt und zusätzlich die Elternbeiträge erstattet, werden die Kommunen und Träger in die Lage versetzt, ihre Angestellten weiter so zu entlohnen, wie es auch vor den Kindergartenschließungen vertraglich vereinbart war. Die Partner appellieren nun gemeinsam an alle Gemeinden und Träger von Kindertageseinrichtungen, so zu verfahren.

Wir werden also- wie bereits geplant und mit einigen Kommunen vorab geklärt- im April 2020 keine Erziehungsgeldbeiträge berechnen.

👉 Der Pakt zum Nachlesen: https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2020/2020-04-03_Kindergartenpakt.pdf

GEW Thüringen I Freistaat Thüringen

 

26.03.2020

Brief an alle Eltern https://bildung.thueringen.de/fileadmin/2020/2020-03-26_TMBJS-TMASGFF_Elternbrief_Notbetreuung.pdf

 

Liebe Eltern,

wir haben für euch einige Grüße & Tipps veröffentlicht, diese findet ihr hier: Grüße & Tipps – von uns für euch .

Unsere Kindertagesstätten bieten von Dienstag (17. 03. 2020) bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) nur eine Notbetreuung im Rahmen der Vorgaben an. Die Notbetreuung findet in kleinen Gruppen für Kinder statt, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. Welche Kinder berechtigt sind, an der Notbetreuung teilzunehmen erläutert der Minister in seinem Schreiben: 2020-03-15_Kriterien_Notbetreuung_Elterninfo und Konkretisierung mit Wirkung vom 26.03.2020 https://bildung.thueringen.de/ministerium/medienservice/detailseite/news/aktualisierte-kriterien-fuer-kinder-notbetreuung/?tx_news_pi1%5Bday%5D=25&tx_news_pi1%5Bmonth%5D=03&tx_news_pi1%5Byear%5D=2020&cHash=ad8b749180cfbd9330b4e01968e16cec.

Die Notfallbetreuung muss in der Kindertagesstätte beantragt werden. Entsprechende Formulare erhalten Sie bei der Leiterin der jeweiligen Kita.

Bitte melden Sie im Fall der Notbetreuung Ihr Kind zum Essen in der Notgruppe an! Danke!

Das Thüringer Kabinett hat heute die Grundsatzentscheidung getroffen, dass die Elternbeiträge für Kindergärten und Horte für die Zeit der derzeitigen Schließungen den Kommunen und freien Trägern erstattet werden.
Die Entscheidung macht es nun möglich, dass Eltern in Thüringen keine Gebühren für die Zeit der Schließung zahlen müssen.

Ihr Team des Priorats